Sonntag, 5. April 2015

Glitzernde Ostereier

An diesem wunderschönen Ostersonntag habe ich meine Familie wieder einmal mit herrlich kitschigen, glitzernden Ostereiern und -herzchen erfreut. (Meine Mutter hängt die manchmal auch auf den Christbaum, sie sind also universell einsetzbar.)


Die Technik dazu ist unglaublich einfach, aber dafür durchaus zeitaufwändig: Man kaufe sich die passenden Styroporformen (in diesem fall eben Eier und Herzchen) und fixiere darauf jede einzelne Paillette mit einer kleinen Nadel. Heuer habe ich außerdem auch noch einige Filzherzen daraufgesteckt - man kann aber grundsätzlich alles, was einem gefällt, auf den Formen fixieren.


...und zu Weihnachten werde ich dann wohl neue Glitzerkugeln basteln... :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen