Mittwoch, 23. Dezember 2015

Weihnachtsstricken


...vor vielen Jahren hat mir meine Mama einmal erklärt, dass das Christkind jedes Jahr zu Weihnachten so viel zu tun hat, dass man ihm ein bisschen helfen muss, damit auch wirklich jeder ein kleines Geschenk bekommt. Seither versuche ich in jedem Advent für meine Lieben was Schönes zu basteln - und für dieses Jahr habe ich mich hinter die Stricknadeln geklemmt! (...um ehrlich zu sein habe ich schon im Herbst mit der Arbeit begonnen...)

Meine Mama bekommt ein gestricktes Partlet. Sie hat mich damit am Erntedankfest gesehen - und weil es so gut zum Dirndl passte, wollte sie auch so eins, allerdings in einem schön glänzenden trachtentauglichen Grau, mit einem Silberverschluss.

Für meinen coolen Cousin und meinen Bruder gibt es Socken. Vielleicht ein bisschen einfallslos, aber praktisch. Für meinen Papa und den Opa habe ich dem Christkind auch stricken geholfen, für meinen Freund allerdings habe ich einen Gürtel punziert. (Leider habe ich davon vorerst noch kein brauchbares Foto)


...und weil ich inzwischen ja quasi Tante bin, habe ich für meine kleine Nichte (wow, ich komme mir damit so alt und... wichtig vor ^^) auch Söckchen gestrickt -  natürlich in rosa. :)


Fröhliche Weihnachten! 
...und nicht verraten, was das Christkind bringen wird. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen